Studieren in Österreich

640px-Karl-Franzens-Universität_Graz_HauptgebäudeWer sich für ein Studium entscheidet, der hat nicht nur die Qual der Wahl, was den Studiengang betrifft, sondern auch wo man seine Zeit als Student oder Studentin verbringen will. Damit verbunden ist außerdem die Frage, welche Universität oder Hochschule am besten für das geeignet ist, womit man sich den Rest seines Lebens – zumindest im Bezug auf seine Karriere – beschäftigen möchte.

Als Österreicher in Österreich studieren

Viele Österreicher entscheiden sich bewusst für ein Studium in der Heimat. Dies hat nicht nur damit zu tun, dass viele ihr Heimatland ungern verlassen, sondern auch mit der Tatsache, dass Hochschulbildung in Österreich einen guten Ruf genießt. Besonders Geisteswissenschaften und Kunst ziehen viele Studierende in die Großstädte in denen sich die meisten namhaften Universitäten und Hochschulen befinden. Aber auch in ländlicheren Gegenden und kleineren Städten gehen Österreicher Ihrer Leidenschaft nach und lernen mehr über das, was sie interessiert.

Als Ausländer in Österreich studieren

Dass Österreich eine ausgezeichnete Hochschulbildung zu bieten hat, wissen nicht nur die Österreicher selbst. So ist es kein Wunder, dass sich jedes Jahr zahlreiche Ausländer an den Universitäten und Hochschulen des Landes einschreiben und – wenn auch nur auf Zeit – in das Land des Edelweiß ziehen. Österreich gilt als ein beliebtes Ziel für junge Menschen, die wissbegierig und weltoffen sind.

Englisch und Deutsch

Kurse werden häufig nicht nur auf Deutsch, sondern mehr und mehr auch auf englisch angeboten. Das soll zum einen helfen, österreichische Hochschulen attraktiver zu machen und somit mehr Studierende anzuziehen, aber zum anderen reflektiert dies außerdem die Einstellung des Landes und seiner Menschen wieder, die sich oft und gerne als international geben.

Kultur in Österreich

Auch wenn sich Österreich oft international gibt, berufen sich Einheimische doch stets darauf, dass ihnen Ihr Land und die dortige Kultur sehr am Herzen liegen. Feste und kulturelle Ereignisse werden in Groß- und Kleinstädten ausgelebt. Wem das nicht gefällt, der sollte sich nach einem anderen Land umsehen, um dort zu studieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *